So funktioniert's:

  • Das Obst oder Gemüse wird der Wasch- und Mahlanlage zugeführt. Hier kann noch einmal aussortiert werden, was nicht in den Saft soll.
     
  • Nun erfolgt die Reinigung in einem Hochdruckwaschkanal und der Transport über ein Förderband zum Schredder (Rätzmühle).
  • Dort wird das Obst oder Gemüse zerkleinert und der modernen Bandpresse zugeführt. Die ausgereifte Technik führt zu einer schonenden Verarbeitung bei hoher Saftausbeute.

 

  • Der vorgefilterte und naturtrübe Saft wird in Edelstahltanks gepumpt und von dort aus in einem Röhrenpasteur temperaturgesteuert auf 79° C erhitzt.
  • Abschließend wird der haltbare Saft über eine halbautomatische Abfüllanlage in die für die Heißabfüllung geeigneten Folienbeutel mit Zapfhahn gefüllt und in wiederverwendbare Kartons verpackt.
  • Es ist auch möglich, den Saft zur Herstellung von Apfelwein sofort nach dem Pressen als Kaltsaft in mitgebrachte Gefäße abzufüllen.

Obstbedarf / Saftausbeute:

100 kg Obst ergeben ca. 60 - 65 Liter Saft.

Öffnungszeiten:

Kontakt:

 

 

Der Verkauf von Saft und Erzeugnissen der Chattengauer Ölmühle findet zu folgenden Zeiten statt:

 

Mittwochs 15.00 - 18.30 Uhr

Freitags  15.00 - 18.30 Uhr

Samstags 09.00 - 12.00 Uhr

 

 

DE-ÖKO-006

 

 

 

 

 

 

Forstweg 8
34281 Gudensberg - Dorla


Tel.: 

05603-910359 

 

Mobil:

0172-6163951

 

Kontaktformular